Warum schaltet sich mein Android Wifi immer wieder aus?

Es gibt keine Diskussion darüber, dass 3G- und 4G-Datenverbindungen viel flexibler und bequemer sind, aber man kann die überlegenen Geschwindigkeiten von Wi-Fi einfach nicht übertreffen. Abhängig von Ihrem Netzbetreiber können Sie hohe Telefonrechnungen vermeiden, indem Sie Wi-Fi-Verbindungen verwenden, wann immer Sie können.

Während all dies großartig ist, ist es klar, dass Wi-Fi dazu neigt, viel Strom zu verbrauchen. Deshalb versuchen viele Smartphone-Hersteller, diese Funktion zu optimieren und sie weniger zum Killer der Akkulaufzeit zu machen.

Es ist sicher, dass die Wi-Fi-Funktion auf den meisten Terminals bei weitem nicht perfekt ist, da viele Benutzer berichten, dass sich ihr android wlan deaktiviert sich selbst und zu mobilen Daten zurückkehrt. Dies ist bekannt, wenn sich das Telefon im Ruhezustand befindet oder wenn eine bestimmte Aktion ausgeführt wurde.

Da das Problem mehrere mögliche Ursachen hat, haben wir einen Master-Guide von Methoden zusammengestellt, die Ihr Problem höchstwahrscheinlich lösen werden. Aber zuerst werfen wir einen Blick auf die häufigsten Ursachen, die dazu führen, dass Ihr Wi-Fi ständig aus- und eingeschaltet wird:

  • App-Konflikt (Textra, Mc Afee oder ähnliche App)
  • Eine Wi-Fi-Einstellung, die verhindert, dass Wi-FI im Ruhezustand bleibt.
  • Ein Fehler mit Google Home Launcher.
  • Ortungsdienste, die das Wi-Fi stören.
  • Ein benutzerdefiniertes ROM.
  • Aggressiver Energiesparmodus, der Wi-FI ausschaltet.
  • Fehlerhafter Wi-Fi-Router.
  • Verbindungsoptimierer, der ständig nach der besten Verbindung sucht.
  • Malware-Angriff.
  • VPN-Interferenz.

Bevor wir zum technischen Teil kommen, lassen Sie uns die Möglichkeit eines defekten Routers ausschließen. Versuchen Sie, mit einem anderen Wi-Fi-Netzwerk verbunden zu bleiben oder tauschen Sie den aktuellen Router mit einem anderen aus. Wenn sich das Problem nicht wiederholt, benötigen Sie einen neuen Router.

Jetzt, da wir die Ursachen kennen, kümmern wir uns um die Lösungen. Achten Sie darauf, dass Sie jeder Anleitung in der Reihenfolge folgen, bis Sie eine Lösung finden, die für Ihr Gerät geeignet ist.

android steuern

Aufrechterhaltung von Wi-Fi während des Schlafes

Dies ist vielleicht der Hauptverantwortliche für die Abschaltung von Wi-Fi. Viele Telefone haben eine Funktion, die dazu gedacht ist, den Akku zu schonen, indem sie jede Wi-Fi-Verbindung deaktivieren, wenn sich Ihr Telefon im Ruhezustand befindet. Je nach Hersteller finden Sie es unter Wi-Fi Timer, Wi-Fi Sleep oder einem ähnlichen Namen.

Hier ist, wie man es ausschaltet:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Wi-Fi und tippen Sie auf die Aktionstaste (mehr Taste).
  • Gehen Sie zu Erweitert und tippen Sie auf Wi-Fi-Timer.
  • Überprüfen Sie, ob ein Timer ausgewählt ist. Wenn ja, schalten Sie es aus.
  • Gehen Sie zu Einstellungen > Standort> Menü Scannen und stellen Sie es auf Wi-Fi-Scannen ein.
  • Starten Sie Ihr Handy neu.

Überprüfen Sie, ob die Wi-Fi-Verbindung weiterhin unterbrochen wird. Wenn dies immer noch der Fall ist, gehen Sie zum nächsten Fix über.

Deaktivieren des Verbindungsoptimierers

Connection Optimizer ist eine Samsung-Funktion, die auf den meisten Geräten unter verschiedenen Namen zu finden ist. Es soll das Benutzererlebnis verbessern, indem es automatisch zwischen Wi-Fi und Daten umschaltet, je nach besserer Verbindung. Aber, viele Male lässt dies Ihr Telefon stumpfsinnig zwischen Wi-Fi und mobilen Daten hin und her wechseln.

Denken Sie daran, dass der genaue Weg von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist, aber der Standort ist ungefähr gleich.

So deaktivieren Sie den Connection Optimizer:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Weitere Netzwerke > Mobilfunknetze.
  • Tippen Sie auf Verbindungsoptimierer.
  • Schalten Sie die Einstellung um und starten Sie Ihr Telefon neu.

Ausschalten des Batteriesparmodus

Einige Geräte sind viel aggressiver als andere, wenn es darum geht, den Akku zu schonen. HTC und Huawei sind dafür bekannt, dass sie es nicht zulassen, dass übermäßige Leistungsabnehmer an ihrer Batterie fressen. Einige Energiesparmodi schalten das Wi-Fi automatisch aus, wenn es nicht verwendet wird.

Wenn Sie Ihr Telefon ständig im Akkusparmodus halten, nur um ein oder zwei zusätzliche Stunden zu sparen, sollten Sie es vielleicht noch einmal überdenken.

Deaktivieren wir den Energiesparmodus und prüfen wir, ob das Problem von selbst behoben wird:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Akku.
  • Deaktivieren Sie den Schalter neben dem Energiesparmodus.
  • Starten Sie Ihr Handy neu.
  • Schalten Sie das Wi-FI ein und lassen Sie es für einige Zeit im Leerlauf.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wechseln Sie zur nächsten Methode.

Deaktivieren der Hochpräzisionssuche

Wie Sie wissen, ist Ihr Handy in der Lage, mit mehreren Modi zu arbeiten, wenn Sie GPS verwenden. Wenn Ihr GPS auf hohe Genauigkeit eingestellt ist, wird es auch Wi-Fi verwenden, um Ihre Position zu triangulieren und die Positionsgenauigkeit zu verbessern. Aus irgendeinem Grund erleichtert dies einen Konflikt und kann dazu führen, dass Ihr Wi-Fi neu gestartet wird.

So stellen Sie sicher, dass die Standortservices Ihr WLAN nicht verwenden:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Sicherheit & Datenschutz und tippen Sie auf Standortdienste.

Hinweis: Der Standort kann je nach Hersteller unterschiedlich sein. Wenn Sie die Standortdienste nicht finden können, führen Sie die folgende Suche online durch: „Ortungsdienste + |Ihr Telefonmodell|“.

  • Überprüfen Sie, welcher Modus verwendet wird. Beachten Sie, dass neben der hohen Genauigkeit einige Batteriesparmodi auch Wi-Fi verwenden.

Stellen Sie sicher, dass Sie Nur GPS ausgewählt haben und starten Sie Ihr Gerät neu.

Löschen der Daten der Einstellungen

Auf Android speichert die Settings-App alle Arten von Daten von gepaarten Bluetooth-Geräten und Änderungen, die beim Hinzufügen eines neuen Wi-F vorgenommen werden.